Sie sind hier:Nachrichten»Neuigkeiten der Schutzgebiete»Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Schutzgebietsverwaltung

  Im Jahr 2004 hat der Ständige Ausschuss der Alpenkonvention das Netzwerk Alpiner Schutzgebiete mit einer Studie über die bestehenden nationalen und grenzübergreifenden Verbindungen zwischen Schutzgebieten beauftragt.
Im Rahmen dieser Studie wurden Empfehlungen und großräumige Strategien formuliert und mögliche räumliche Verbindungen sowie planerische und politische Maßnahmen aufgezeigt.

Die Studie kann auf diese Weise als Rahmen für die Bildung und Umsetzung eines räumlichen ökologischen Netzwerks in den Alpen dienen.  

Links

  • Ökologisches Transalpines Netzwerk Diese Homepage widmet sich einerseits der "Initiative Ökologisches Kontinuum“ des Konsortiums ALPARC/CIPRA/ISCAR und andererseits der Plattform „Ökologisches Netzwerk“ der Alpenkonvention. Neben einer Auflistung von aktuellen Publikationen und Events im Zusammenhang mit dieser Thematik stellt Ihnen diese Seite auch eine Suchmaschine zur Verfügung, die es ermöglicht, alpine Fachexperten aus verschiedenen Bereichen der ökologischen Netzwerke zu finden.          
Freigegeben in Dossiers

 In diesem Dossier wird ein Luftbild-Interpretationsschlüssel vorgestellt, der als Grundlage für das INTERREG III B Projekt HABITALP dient. Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer grenzübergreifenden räumlichen Datenbank, die auf der Kartographie gegründet ist. 

 

Freigegeben in Dossiers
 

Dossier Nr08: Typologie der alpinen Schutzgebiete - Gesetzliche Grundlagen und Schutzformen

 

Das Dossier hat zum Ziel, durch eine Typologie die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Schutzgebieten der acht alpinen Länder klar herauszustellen. Hiermit möchte das Alpine Netzwerk zu einem verbesserten Verständnis zwischen diesen Ländern mit ihren verschiedenen Kulturen beitragen. 

Freigegeben in Dossiers
Dossier Nr07: Schutzgebiete der Europäischen Gebirge - Ort des Lebens und des Austausches, an dem Besucher willkommen sind

In diesem Dossier sind die Dokumente der Konferenz der Schutzgebiete der Europäischen Berge zusammengefasst, die im November 2002 in Chambéry (F) stattfand. Auf der Konferenz wurden die Eigenschaften der Schutzgebiete als Raum für Leben, Erholung und Austausch betrachtet. 

Freigegeben in Dossiers
Montag, 31 März 2014 02:00

Dossier Nr05: Natura 2000

 

 Natura 2000: Schutzgebiete und vorgeschlagene Standorte

 

Im Dossier wird eine erste Bestandsaufnahme der Natura 2000 Standorte in den alpinen Schutzgebieten und in deren unmittelbarer Umgebung durch das Netzwerk Alpiner Schutzgebiete vorgestellt. 

Freigegeben in Dossiers

In diesem Dokument werden Informationen zu den Schutzgebieten, die größer als 100 ha sind vorgestellt, unter anderem der verantwortliche Verwalter sowie der Name des Leiters, die Anschrift, das Gründungsdatum, die Fläche... Dieses Adreßbuch hat zum Ziel, die Kommunikation zwischen den Verwaltern der Schutzgebiete des Alpinen Netzwerks zu erleichtern.

Freigegeben in Dossiers